Matzerath - ein Name, der für Qualität steht
                                   "Wir sind stolz auf unseren guten Ruf"

 

1965

wurde die Firma Heinz Matzerath in Erkelenz - Wockerath von Ottilie und Heinz Matzerath gegründet.
     
1969   wurde der Betrieb zum 1. Mal erweitert und es wurde mit der Fertigung eigener Kunststofffenster der Marke "Roplasto" begonnen.
     
1975   wurde der Betrieb zum 2. Mal erweitert. Zu diesem Zeitpunkt wurden schon fünf Mitarbeiter beschäftigt.
     
1978   wurde mit der Fertigung von VEKA Kunststofffenstern begonnen.
Zum Arbeitsbereich gehören alle Ausführungen von Fenstern, Türen, Hebe-Schiebanlagen, Haustüren aus Vekaprofilen in weiß und farbig.
Desweiteren gehören Normal-, Wärme-, Schallschutzisolierglas, Schaufenster und Reparaturverglasungen aller Art zum Programm.
     
1979   wurde der Betrieb zum 3. Mal erweitert. Diesmal wurde das Wohnhaus komplett zum Bürogebäude umgewandelt.
     
1987   Dieter Matzerath hat bei der Handwerkskammer in Düsseldorf den Meisterbrief als Tischlermeister erhalten.
     
1999   haben die Söhne Dieter Matzerath und Manfred Matzerath die Firma übernommen.